Eulen und Eisbären erkunden den Wald!

Unser neues Waldprojekt stößt auf viel Forscherdrang und Freude! Immer freitags treffen sich die Eulen und Eisbären, um gemeinsam in den Wald zu gehen. Dabei werden mit vorbereiteten Forscheraufträgen Pilze und Blätter untersucht, Baumrinden abgepaust und Tiere beobachtet. Ausgestattet sind die Kinder dabei mit Becherlupen, Bestimmungsbüchern, Pinzetten, Pinsels und Grablöffeln. Zuletzt war die Aufgabe jedoch eher kreativ: Lege ein Waldmandala mit allem, was du findest! Die Ergebnisse könnt ihr in unserer Galerie betrachten!

Die Drachen sind sicher unterwegs!

In der letzten Septemberwoche machten sich die Kinder der Drachenklasse in ihren Leuchtwesten auf zur Erkundung der Schulumgebung. Das sichere Überqueren Straße wurde an drei verschiedenen Stellen geübt. Nun wissen die Kinder wie sie an der Ampel, bei den Verkehrslotsen aber auch ohne spezielle Hilfen die Straße überqueren können. Dank der Leuchtwesten werden die Kinder vom fahrenden Verkehr viel besser wahrgenommen, was zu ihrer Sicherheit dient.

Die praktische Unterrichtsstunde durfte dann auf dem Spielplatz ausklingen.

Schlau wie ein Fuchs!

Die kleinen Füchse erobern die Zahl 6. Gespannt lauschen die Kinder der Geschichte rund um „Die kleine Eins“, in welcher es unter anderem um die heutige Zahl des Tages geht. Anschließend wird geknetet, geprickelt, an der Tafel geschrieben, die Zahl auf dem Seil nachgelaufen und vieles mehr. Unsere großen Füchse erweitern den Zahlenraum und erobern die 100. Unsere „Detektive“ schreiben die Zahlen bis 100 in Geheimschrift und zerlegen die Zahl 100 in ganz viele Aufgaben.

Rappen hilft beim Schreiben lernen!

Motiviert ist die Eisbärenklasse ins neue Schuljahr gestartet. Auf dem Plan steht: Wir lernen die Anlauttabelle kennen. Hier hilft den Eisbären das Zebra Franz. Zebra Franz bringt auch gleich einen coolen Zebra-Rap mit. Die Eisbären haben viel Spaß dabei und singen mit viel Freude mit. „Beim Schreiben und Lesen, das ist der Hit, da hilft Zebra Franz, macht doch alle mit.“

Macht doch alle mit!

Besuch bei der örtlichen Feuerwehr

Am Donnerstag, den 07.07.2022, stand als Abschluss der Sachunterrichtseinheit zum Thema „Feuer“, ein Besuch bei der örtlichen Feuerwehr der Löwenkinder (L6) an. Vor Ort wurden die Schülerinnen und Schüler durch Herrn Richter in Empfang genommen. Im Lehrsaal der Einsatzabteilung lernten die Löwenkinder die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr kennen. Sie übten das Absetzen eine Notrufes und bekamen in einem Experiment gezeigt, welche Materialien besonders gut brennen können und wie man ein Feuer vermeiden kann. Abschließend wurde die Umkleide und die Fahrzeughalle besichtigt. Herr Richter zeigte den Schülerinnen und Schüler die Ausrüstung eines „echten“ Feuerwehrangehörigen und natürlich durfte ein Blick in die Geräteräume und Feuerwehrautos nicht fehlen. Nach einem abschließenden Gruppenfoto auf der großen Drehleiter, traten die Kinder der Löwenklasse den Rückweg in die Waldschule an.

Wir bedanken uns bei Herrn Richter für den interessanten und spannenden Vormittag bei der Feuerwehr Obertshausen-Hausen.