TUSCH goes Notbetreuung

….. Am 18.05.2020 hätte unsere Theater-AG an der Waldschule ihre Premiere gehabt…. Am 05.06.2020 hätten wir unseren großen Auftritt beim TUSCH-Spektakel im Gallusheater in Frankfurt gehabt…. Wir sind alle sehr traurig, dass wir in diesem Jahr keine Vorstellung zeigen dürfen. Wir haben das Märchen „Sechse kommen durch die ganze Welt“ von den Gebr. Grimm vorbereitet. Die Kinder der Theater-AG haben mit viel eigener Kreativität und Spiellust das Stück mitgestaltet. In diesem Jahr hat zudem unsere dreijährige TUSCH – Partnerschaft mit dem Kulturhaus Frankfurt begonnen. Wir hatten das große Glück, dass die Schauspielerin und Intendantin des Kulturhauses Carola Moritz uns nicht nur bei der Entwicklung des Stückes tatkräftig unterstützte, sondern sie führte bis zur Schulschließung Mitte März viele Theaterworkshops in den FLEX-Klassen durch, zeigte ein wunderbares Theaterstück in den Osterferien für die FPZ-Kinder und wir besuchten mit allen Kindern der Schule das Kulturhaus am Zoo in Frankfurt zu Theaterstücken. Dann kam Corona…. Nach den Osterferien haben wir mit Carola Moritz und Elke John überlegt, wie wir trotz Corona und der gültigen Hygiene - und Abstandsregelungen die Theaterarbeit und damit auch unsere wertvolle TUSCH-Kooperation wieder aufnehmen können. Mit einem „Covid“-tauglichen, wunderbaren Konzept hat Carola am vergangenen Montag begonnen die Theaterarbeit in die Notbetreuungsgruppen zu integrieren. Jeweils vier einstündige Workshops in vier Notbetreuungsgruppen finden zweimal in der Woche statt. Bis zum Schuljahresende. Das Ganze selbstverständlich unter Berücksichtigung aller Hygienevorschriften. Da in den jeweiligen Notbetreuungsgruppen nur wenige Kinder sind, ist das Konzept sehr gut durchführbar. Unsere Kinder waren begeistert und wir können auf das Endergebnis gespannt sein. Denn nicht als Theaterstück auf der Bühne – sondern als kleine Filmsequenzen ist das Ergebnis geplant. !-- Add code here that should appear in the content block of all new pages -->