Wenn einer eine Reise tut...

dann kann er was erzählen! So könnte die Überschrift zur Klassenfahrt der dritten Klassen der Waldschule lauten.

Direkt in der Woche vor den Osterferien starteten 92 Schülerinnen und Schüler mit 6 Lehrkräften zur Jugendherberge am Edersee. Nach der Ankunft und der Zimmereinteilung bestand die erste große Herausforderung im Beziehen der Betten, welche in der Regel durch gemeinsame Arbeit bewältigt wurde! Am Nachmittag wurde die Umgebung der Jugendherberge erkundet, wobei der Schwerpunkt auf dem Beobachten und Erkennen der Naturphänomene (Baumarten und Gesteine) lag. Die weiteren Tage waren angefüllt mit unterschiedlichsten Programmpunkten. Die Klassen besuchten gemeinsam den Tierpark, nahmen an der Vogelshow teil und gelangten abschließend mit einem Schiff zurück zur Jugendherberge. Jeweils im Klassenverband bestiegen die Kinder eine Kabinenbahn zum Besuch des Schlosses Waldeck mit Führung durch das Schloss, sie übten sich im Gebrauch von Pfeil und Bogen, fertigen Mosaikarbeiten und Faltwürfel an. Höhepunkt des letzten Abends war die von den Lehrkräften organisierte Disco, nach der alle Kinder erschöpft in die Betten fielen...oder zumindest fast alle.

Am Freitagmorgen ging eine ereignisreiche Klassenfahrt zu Ende, pünktlich zum Ferienbeginn konnten die Eltern ihre Sprösslinge wieder in die Arme schließen!