Integratives Musikfest im Zirkuszelt

Schüler der Waldschule musizieren gemeinsam mit den IRREN TYPEN aus den Werkstaätten für Menschen mit Behinderungen Hainbachtal (in Kooperation mit der Musikschule Obertshausen)

Mit einer Scheckübergabe durch Vertreter des Stiftungsfonds DiaStart der Evangelischen Landeskirche fiel 2015 der Startschuss für ein besonderes Musikprojekt der Waldschule Obertshausen:

Das gemeinsame Musizieren von Kindern und den IRREN TYPEN ist eine geniale Möglichkeit der "Begegnung auf Augenhöhe": Der Zielgedanke der Veranstaltung ist die gemeinsame Freude an der Musik und am Leben, deshalb auch "Musikfest". Dabei lernen im Vorfeld die Waldschulkinder die Musik der IRREN TYPEN kennen und umgekehrt profitieren die IRREN TYPEN von den Lieblingssongs der Kinder. Im Mischen und gegenseitigen Begleiten der Musik liegt der Reiz der Veranstaltung:

Das Zirkusumfeld transportiert das, was wir voneinander (vielleicht besonders von Menschen mit geistigen Behinderungen und Kindern) lernen können:

"Jeder ist anders, einfach genial, auch Du bist richtig, ein ORIGINAL!"

In diesem Sinne hatten alle Beteiligten uns Zuschauer ein ganz besonderes Erlebnis im Zirkuszelt und soweit wir wissen eine Deutschlandpremiere.

Es war einfach toll!